wandergruppe

Es war der dritter Winterausflug ins Kleinwalsertal, der von Andy Hölle organisiert wurde. Unser Wanderführer Martin Schramm und die Wandergruppe stiegen an der Söllereckbahnstation aus. Von dort fuhren wir mit der Seilbahn hinauf. Zunächst gingen wir auf einem schneereichen, kurzen und eher flachen Anstieg zur Alpe Schrattenwang, dort konnten wir den wunderbaren Ausblick genießen. Nach einem kurzen und flachen Waldstück erreichten wir den Grenzübergang nach Österreich und folgten ab hier für eine Stunde dem stets sanft bergab führenden Weg, vorbei an Mittel-Alpe zur Einkehr im Bergstüble. Wir nahmen das Mittagessen in der gemütlichen Hütte ein. Danach wanderten  wir weiter leicht bergab in Richtung Riezlern. Dort trafen wir uns mit der Fussgängergruppe die im tal geblieben war und gemeinsam gingen wir ins Cafe oder eben draussen in den Sonnenschein und genossen unseren Kaffee.  An der Kanzelwandbahnstation kam die glückliche Skifahrengruppe, die oben auf der Skiregion Fellhorn / Kanzelwand war, zurück. Wir hatten noch Zeit für ein gemeinsames Gruppenfoto und einen kleinen umtrunk mit Sekt vor unserem Bus.  Es war eine wunderschöne Wanderung bei dem Sonnenschein durch die Schneelandschaft im Kleinwalsertal. Wir bedanken uns bei Andy Hölle und Martin Schramm, die beiden den schönen und gut  gelungenen Ausflug vorbereitet haben , ganz herzlich.

 

geschrieben von sg


Skigruppe

Am 8.02. machte der VdG Stuttgart einen Ski-und Wanderungsausflug in Riezlern. Die 26 Teilnehmern mussten um 5.00h am Treffpunkt in Schorndorf sein. Um 5.15h fuhren wir los. In Stuttgart ist unser Bus um 5.45h angekommen, da sind die anderen 22 Teilnehmern eingestiegen. Dann fuhren wir weiter, halbwegs machten wir kurz eine Pause auf der Autobahn. Nachdem sind wir wieder unterwegs, da die Teilnehmern eine gute Laune dabei hatten. Wir fuhren bis in die Söllereckbahn-Station, welcher ein Wanderer war, stieg hier aus. Die restlichen blieben im Bus     und fuhren weiter bis zum nächsten Ort. Als wir In Riezlern ankamen. Andy Hölle holte die Skipässe und verteilte an die Skiteilnehmer. Leider mussten wir in der Schlange vor dem Lift ca. 30 min warten. Egal, wir hatten Geduld. Danach waren wir dann oben auf der Kanzelwand. Das Skigebiet Fellhorn / Kanzelwand liegt bei 1957m und hat insgesamt 10 Lifte. Die Schneepisten waren gut. Und sogar das Wetter hatte gute Laune mitgebracht und war sehr angenehm. Bis gegen 15.30h fuhren wir mit dem Ski wieder zurück hinab. Um 16.30h begaben wir uns wieder auf die Heimreise. Der Skiausflug war sehr schön. Wir bedanken uns bei Andy Hölle für die gute Organisation.

 

geschrieben von Judith Reichle