Musikübertrag in Gebärdensprache und Rhythische Gebärdenstoris am 15. u. 16.10.2016

Workshop_KovacsOktober2016_Taubies-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB


Unser letzten Vorstandssitzung am 17. Juli 2016
vor der Sommerpause!!!
 
Einige Themen haben wir für das kommendes halbes Jahr besprochen... uns erwartet bald unser Jubiläumsausflug im Oktober, den wir für unser Verein 135 Jahre feiern werden.
Zum Abschluss gab ein gemeinsames Brunch-Essen.
Wir wünschen euch schöne Ferien und Urlaub!!!

Bis bald, eurer Vorstandsteam!

MM-Film „Stille Angst“

 Am 11. Juni 2016 war es nun auch bei uns soweit! MM-Filmtournee auch in Ludwigsburg.

 

In Ludwigsburg wurde ein Film „Stille Angst“ im Kino gezeigt, der von den tauben berühmten und bekannten MM Manfred Mertz mit seinem Team jahrelang produziert wurde.

 

 In Kooperation und Zusammenarbeit mit der Kultur mit Kopf, Herz und Hand Stuttgart (Verein der Gehörlosen Stuttgart e.V.) und MM-Team wurde an diesem Kino-Tag ein schöner Erlebnis.

 

 Mit voller Spannung und Neugier über diesen, mehr als 3-stündigem Film kamen viele taube Teilnehmer, von Jung bis Alt, bis alle 256 Sitzplätze voll erfüllt waren.

 Stille Angst – ein Drama-Film und eine wahre Lebensgeschichte unter den Gehörlosen, die nicht nur auf Barrieren waren, sondern auch einige Schicksalsschlägen und Gewalt, wie mit sexueller Missbrauch, Körperverletzung, Lügen und Kampf und Leid ertragen mussten.

 

 Als der Film zu Ende ging, mit einem Happy End, der glücklich, erleichtert und zugleich auch traurig war, kamen bei einigen Zuschauern die Tränen und Gänsehaut! Ein wirklich emotionaler, hervorragender toller Film war es!

 Ein Applaus von den tauben Zuschauern wurde mit Hände-Hoch an Manfred Mertz gezeigt. Danke MM, dass wir deinen Film anschauen durften!

 

Geschrieben von Carmelina Giangreco

Jubiläumsausflug

Samstag, 8. Oktober 2016


 

Anmeldung ist beendet!!!

Senioren-Tagesausflug: Fahrt ins Blaue         am 22. Juni 2016

Am 22. Juni 2016 sammelten sich die 56 Senioren aus Nah und Fern an der Bushaltstelle gegenüber vom Hauptbahnhof Stuttgart zu einem Tageausflug. Um 7.45 Uhr ging die Busfahrt los bei der angenehmen Temperatur. Im Bus begrüßte der Seniorenleiter Günter Grellscheid die Mitreisenden recht herzlich. Auf der B29 fuhr der Bus durch den Einhorntunnel in Schwäbisch Gmünd und vorbei der Stadt Aalen zur Autobahn Richtung Würzburg ins schöne Frankenland. Auf dem Autobahn-Rastplatz Ellwanger Berge gab es Begrüßungstrunk: Kaffee und Brezel, dazu Äpfel und Bananen. Nach 45 Minuten fuhr der Bus weiter herunter von der Autobahn durch die schöne Landschaft des fränkischen Seelandes. Ziel war der Brombachsee, wo der Europas größten Trimaran um 11.30 Uhr auf uns wartete. Auf dem Trimaran wurde das Mittagessen eingenommen, was uns den Senioren sehr gut schmeckte. Das Schiff war mit mehreren Gästen sehr gutbelegt.

  Nach einer 1,5-stündigen Schifffahrt fuhren wir mit dem Bus weiter nach Weißenburg im Frankenland. Bei dem sehr warmen Wetter bummelten wir gemütlich durch die schöne Altstadt mit schönen Fachwerkhäusern und Fußgängerzonen. Für viele stand die freie Verfügung auf dem Programm, einige gingen zum Eis essen oder zum Kaffee und Kuchen. Gegen 16.30 Uhr ging die Heimfahrt los. Auf der Fahrt erzählte der Seniorenleiter die kleine Geschichte vom früheren Präsidenten von Frankreich De Gaulle. Er war im ersten Weltkrieg in der Kriegsgefangenschaft in Wülzburg/Weißenburg. De Gaulle war der Freund von Bundeskanzler Konrad Adenauer. Der Bus fuhr zurück auf die B29 nach Stuttgart, wo wir um 19.15 Uhr ankamen. Der Busfahrer war ein ausgezeichneter Fahrer. Der Seniorenleiter wünscht allen eine gute Heimfahrt und eine schönen Abend bis zum nächsten Wiedersehen. Der Ausflug wurde sehr gut organisiert vom Seniorenleiter Günter. Ein herzliches Dankschön an den Seniorenleiter Günter.

Geschrieben von Hubert Schäfer

Am 30. April 2016 fand ein interessanter Kultureller Reisevortrag im GLZ Stuttgart statt.

Rückblick: Reisevortrag "185 Tage durch Südamerika"

 

An diesem Samstag nachmittag kamen ca. 40 taube Besucher. Alle waren gespannt und interessiert, war der taube Thomas Maurer auf diese abenteuerliche Reise erlebt hat. Mit einem 50 kg schweren Reiserucksack reiste er in 185 Tagen durch 8 Länder mit seinen Tauben Reisepartner.

 

Eine Reise nach Osterinsel war auch in seinem Programm.

Thomas gebärdete und zeigte uns viele seiner Urlaubsfotos, was er in Höhen und Tiefen erlebt hat. Auf seiner Reise war er auch mit dem Fahrrad auf der gefährlichsten Straße unterwegs ...und...und ....

Zu unserem erweiterten Wissen, erklärte er uns über einige Gebärdennamen dieser Länder, welche wichtige Informationen es gibt, wie z. B. freie Visum und welche Währung. Sitten und Kultur dieser Länder haben. Er zeigt uns einige seiner Mitbringsel.                                                            Klick alle Bildervergrößern

 

Nach dem zweistündigen Vortrag gab es viele gute Fragen, dessen Thomas uns daraufhin beantwortete. Die Fragen waren zum Beispiel Krankheit, Taschengeld, Gefahren usw. Danach gab es noch eine schönen Unterhaltungen und Austausch unter der Gehörlosen.

 

Wir bedanken uns bei Thomas Maurer

für seinen tollen Reisevortrag

"VdG Team im warmen Frühling"

 

!!! SUCHE - SUCHE - SUCHE !!!

 

ab sofort ehrenamtliche Schriftführer/in !!!

 

Schfriftführer/in wird mit Vorstandsteam zusammen arbeiten.

 

Die Aufgaben beeinhaltet das schriftlichen Führen von Protokollen bei Sitzungen, Mitgliederversammlungen,......

 

Bei Interessen und Fragen, bitte beim Vorstand melden!

 

--->    1.vorsitzende.vdg.stuttgart@gmail.com

Jugendfestival in Fellbach - Stuttgart 28.-29.10.2016

Plakat_JF3_Oktober2016_Jugendfestival.pd
Adobe Acrobat Dokument 699.8 KB

VdG-Vorstandsteam auf der VDG Weihnachtsfeier 2015

VDG Team

(auf diesem Foto fehlt 1. Kassierer Horst Kimmerle)

auf der VDG-Weihnachtsfeier 2015

 

Wir freuen uns auf Euch!

Wir freuen uns auf die gute Zusammenarbeit!